Küchenkasterl fertig

In der Garage haben wir noch etwas wiederverwertet, damit der Boden vor Kratzern geschützt ist.

Dann ging es weiter bei der Verblendung der Küchenkasterl.

Türen zuschneiden und so könnte das dann etwa aussehen.

Noch alles fein schleifen und dann läßt sich das Endergebnis wirklich sehen. Wow, sieht echt cool aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.